Herbstwanderung des TVO am 3.10.2018 Die Gruppe startete um 9:30 Uhr ab Sportplatz durch das Rotlippwäldchen hinauf nach Wippenbach. Unterwegs haben die Kinder herbstliches Deko wie Blätter, Eicheln, Kastanien usw. gesammelt.
Vor dem Klosterwald hatten wir eine schöne Aussicht über das Niddertal. Dort gab es ein zünftiges Frühstück und einige Infos über Dr. Herman Künanz, bevor wir am Waldrand entlang bis zum  Künanz-Grab weitergingen. Der 1958 verstorbene Forstmann, Naturwissenschaftler, Landschaftsgestalter, Dendrologe, Jäger,  war ein Natur- und Menschenfreund. 
 
Durch die Salzwiesen zwischen Wippenbach und Selters entdeckten wir den “alten Salzbrunnen” mitten in den “Salzwiesen”. Ebenso besuchten wir die Benediktusquelle mit Brunnen und konnten
uns von dem salzigen, mineralstoffreichen Wasser überzeugen. Der Brunnen führte damals zum Kur- und Badebetrieb, der heute allerdings nicht mehr in diesem Sinne genutzt wird. Einige Teilnehmer
konnten vor Ort, sich noch an allerlei Begebenheiten aus früherer Zeit erinnern und darüber berichten. 
 
An der Nidder entlang ging unser Weg weiter  rund um den See, an dem heute viele Angler erfolgreich waren. Nach fast drei Stunden kamen alle hungrig am Vereinshaus an und konnten sich mit
Haxen, Rippchen, Leberkäse, Kuchen und Getränken stärken. Dort wurden die Erlebnisse den schon wartenden Neugierigen mitgeteilt und die gesammelten Blätter und Nüsse als Deko verteilt.
 
Heike Schepp