TV 1863 Ortenberg ( Hessen )

   
  • Plakat 12. Kurs mit Foto Gina_klein
  • Post
  • Post_1
  • Post_2 (1)
  • Postcard Beto quer_I-002
  • Postcard blod quer kleiner
  • Postcard Kids2
  • Postcard_2
  • Postcard_klein
  • zumba_zumba_logo_color_HT
  • joomla slideshow
  • Verena_mit
jquery slideshow by WOWSlider.com v7.5
   

   

ZUMBA-Fitness-Show auf der 750 Jahrfeier Ortenberg

  • P6051278
  • P6051281
  • P6051294
  • P6051299
  • P6051304
  • P6051308
  • responsive slider jquery
  • P6051341
slider bootstrap by WOWSlider.com v7.5
   

Maiwanderung 2016

Kroemelbachhuette thumb

Maiwanderung 2016 von TVO und NABU

Exkursion durch heimische Auen

Die Maiwanderung des TVO hatte wieder eine Menge zu bieten – und das ganz besonders, weil die Vorstände von TVO und NABU beschlossen hatten, in diesem Jahr den Tag gemeinsam zu gestalten. Los ging es wie immer in aller Früh beim TV Vereinsheim in Ortenberg

und es sollte nicht lange dauern, bis die mitwandernden Kinder, deren Zahl sich zur Freude der Organisatoren von Jahr zu Jahr vergrößert, die erste Kuriosität entdeckten: Ein dicker Goldfisch in der Mühlbach, nicht zu übersehen. Auch der weitere Weg hielt eine Menge aus Fauna und Flora zum Bestaunen bereit. Vorbei an Ponys, leuchtend gelben Rapsfeldern, Fischreihern, Graugänsen und herrlich bunten Frühlingswiesen wurde die Gruppe an der Nidderbrücke in Eckartsborn von Vertretern des NABU erwartet, die einiges vorbereitet hatten.

Unter der fachkundigen Leitung von Dieter Wäß lernte die Gruppe Wildkräuter kennen, die für unsere Großeltern noch zum alltäglichen Speiseplan gehörten, doch dann lange vom Speiseplan verschwunden waren. Viele werden heute, besonders in der feinen Küche, wiederentdeckt. Sogar die Kleinsten probierten Giersch und Knoblauchrauke direkt aus der Natur und waren erstaunt über den Geschmack. Die weißblühende Knoblauchrauke war früher als Gewürz bekannt, ist besonders in der Nähe von Brennnesseln anzufinden und wird – so eine der interessierten Damen – nun den Weg in neue Salatkreationen finden. Eine Aussage, die ihren Mann sogleich zum Handy greifen ließ, um ein Foto der unterschätzen Pflanze zu machen. „Nicht, dass mir da auf einmal was ganz anderes auf den Teller kommt.“ Ein leckeres Rezept für Giersch-Apfel-Limonade stieß auf großes Interesse. Die Blätter des auch Geißfuß genannten Doldenblütlers finden sich heute noch in englischen Sandwiches und enthalten viel Kalium, Vitamin C, Karotin und Eisen.

Nun kam die Technik zum Einsatz. Dietmar Wäß gaukelte mit Hilfe eines Hörstifts einem Zaunkönig vor, es befände sich ein Rivale im Revier. Natürlich ließ der kleine Vogel nicht lange auf sich warten und man vernahm schon bald die Versuche, den vermeintlichen Rivalen in die Flucht zu singen. Nach der Begutachtung von Larven, Egeln und Schnecken aus der Nidder fischte Wäß mithilfe eines Netzes zum Abschluss einen Döbel aus dem an dieser Stelle recht schnell fließenden Gewässer, der besonders vom jüngsten Wandersmann ausgiebig bestaunt wurde. Etwas zögerlich, doch von Neugier getrieben berührte der 2jährige vorsichtig den Fisch und wollte ihn am liebsten mit nach Hause nehmen. Das ging freilich nicht und so wurde das Tier zurück in seinen Lebensraum gesetzt.

Dem Vulkanradweg folgend setzte die Gruppe ihren Weg fort, ehe sie am Lissberger Tretbad in den Wald abbog, wo bald schöne Schnitzereien von Förster, Hund und Eulen am Wegesrand das Auge erfreuen und hölzerne Schilder mit Sprüchen wie „Wenn das Öl weg ist, sind wir immer noch da“ den Rohstoff Holz in den Fokus rücken. Nach ausgiebigem Frühstück mit Kaffee, lecker belegten Brötchen und allerlei gesunden Beilagen, das von  freundlichen NABU Mitgliedern vorbereitet worden war, ging es weiter. Vorbei an der Krömelbachhütte, wo sich so mancher an vergangene Feste oder auch den jährlichen Himmelfahrtsgottesdienst erinnerte, passierte die Gruppe auch noch die Breitenhaide ehe man, mit einem schönen Ausblick auf die Stadt, über Feld - und Wiesenwege zurück nach Ortenberg gelangte.

Am Vereinsheim wurden derweil schon die Würstchen gegrillt und die Wanderer wurden von zahlreichen Vereinskameraden herzlich willkommen geheißen. Bei geselligem Beisammensein berichteten die Wanderer von ihren Erlebnissen und freuen sich jetzt schon darauf, welche Überraschungen beim nächsten Mal auf sie warten, wenn es nach einem schönen Sommer heißt: Auf zur Herbstwanderung!

  • beobachten
  • Eckartsborn
  • gedeckt
  • Kroemelbachhuette
  • NABU
  • NABU_1
  • NABU_3
  • NABU_4
  • NABU_5
  • pause
  • holte
   

LogoPicto

partnerprogramm fuer vereine logo

internetbanner 190x156px

   

So finden Sie uns!

  • B
  •  Route berechnen
   

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

   
© TV 1863 Ortenberg e.V.